Kein Sieg für Sturm gegen Blau-Weiß Linz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SK Sturm muss sich im zweiten Testspiel der Frühjahrs-Vorbereitung mit einem 2:2 gegen Blau-Weiß Linz begnügen.

Nach einem Abwehrfehler der Oberösterreicher bringt Stefan Hierländer das Team von Heiko Vogel per Lupfer früh in Führung (11.), direkt nach Wiederanpfiff trifft Manuel Krainz zum Ausgleich.

Kevin Brandstätter sorgt daraufhin sogar für die Führung des Tabellenletzten der Ersten Liga (75.), doch Peter Zulj (78.) gelingt eine rasche Antwort. Die Grazer haben zwar mehr vom Spiel, lassen aber vor allem in der ersten Hälfte gute Chancen ungenützt.

Vogel: "Es fehlt die Frische im Kopf"

Die ersten Trainingseinheiten scheinen bei den Grazern an die Substanz gegangen zu sein. "Wir hbaen bis jetzt zehn Tage am Stück durchtrainiert. Das merkt man einfach. Es fehlt die Frische im Kopf. Der Gegner war heute sehr aggressiv und bissig. Die Linzer haben das gut gemacht", sagt Vogel nach dem Spiel.

"Ich denke, die Jungs waren bemüht, aber wir waren durch die intesniven Einheiten müde. Das nehme ich in der Vorbereitung aber in Kauf", so der neue Sturm-Trainer. Nach einem freien Samstag startet der Bundesliga-Winterkönig am Sonntag ins Trainingslager in Sotogrande (Spanien).

Der erste Test im Trainingslager findet am Dienstag (16 Uhr) gegen den FC St. Gallen statt.

Sturm-Aufstellung 1. Halbzeit: Siebenhandl - Koch, Luan, Schulz, Potzmann - Lovric - Hierländer, Wagnes, Schmerböck, Eze - Alar

Sturm-Aufstellung 2. Halbzeit: Schützenauer - Gantschnig, Maresic, Spendlhofer, Lykogiannis - Jeggo - Filip, Zulj, Fadinger, Röcher - Schubert

Textquelle: © LAOLA1.at

Entgeht RB Salzburg Schweizer Top-Talent Yannick Toure?

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare