Lange Sperre für Mahrer nach hartem Foul

Lange Sperre für Mahrer nach hartem Foul Foto: © GEPA
 

Bundesliga-Aufsteiger Austria Klagenfurt muss lange auf Abwehrchef Thorsten Mahrer verzichten.

Nach seiner Roten Karte gegen den SK Rapid (1:1) muss Mahrer vier Spiele zusehen. Das gab der Senat 1 der Österreichischen Bundesliga bekannt, der den Innenverteidiger für Rohes Spiel sperrte. Mahrer hatte Rapid-Mittelfeldspieler Dejan Petrovic nach einem Tackling im Mittelfeld böse getroffen. Der Slowene musste noch im Laufe der ersten Halbzeit ausgewechselt werden und wird den Wienern wohl länger fehlen.

Außerdem wurde WSG-Keeper Ferdinand Oswald nach seiner Notbremse für ein Spiel gesperrt (Verhinderung einer offensichtlichen Torchance). Der Torhüter fällt aber mit einer Verletzung sowieso länger aus. Der befürchtete Kreuzbandriss bestätigte sich übrigens nicht (mehr Infos >>).


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..