Entwarnung bei Oswald! Kein Kreuzbandriss

Entwarnung bei Oswald! Kein Kreuzbandriss Foto: © GEPA
 

Glück im Unglück für WSG-Kapitän Ferdinand Oswald. Die MRT-Untersuchung bestätigte die Erstdiagnose Kreuzbandriss nicht, gibt der Klub am Montag bekannt.

Oswald habe sich eine Verletzung des Innenmeniskus und ein Ödem am Knochen zugezogen und stehe mindestens fünf Wochen nicht zur Verfügung. Der Torhüter war am Sonntag im Spiel gegen Hartberg (2:2) bei einer Notbremse gegen Nemanja Belakovic zu spät gekommen und ausgeschlossen worden (mehr Infos >>>).

WSG-Trainer Thomas Silberberger war nach Spielende noch von einer langen Ausfallszeit ausgegangen, dazu kommt es nun glücklicherweise nicht.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..