Peter Zulj dementiert Treffen mit FC Empoli

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Verwirrung um Peter Zulj. Am Samstag machte die Meldung die Runde, dass sich der Spielmacher von Sturm Graz bereits zu Vertragsverhandlungen mit dem FC Empoli in Italien befindet.

"Keine Ahnung, wo er ist. Peter hat noch Urlaub, muss erst am Montag ins Training einsteigen", berichtet Günter Kreissl in der "Krone". Der Sportchef ergänzt: "Wir haben von den Italienern jedenfall noch kein Angebot vorliegen."

Und Zulj selbst bestätigt: "Es stimmt nicht, dass ich in Italien bin."

Empoli rangiert derzeit auf dem 17. Platz, drei Punkte vor dem ersten Abstiegsplatz. Im Winter könnten den Klub zudem zwei offensive Mittelfeldspieler verlassen: Genua bietet für Rade Krunic rund zehn Millionen Euro, Miha Zajc wird mit einem Wechsel nach England in Verbindung gebracht.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Textquelle: © LAOLA1.at

Arnautovic-Verbleib bei West Ham United sehr ungewiss

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare