Patson Daka ist Bundesliga-Spieler der Saison

Patson Daka ist Bundesliga-Spieler der Saison Foto: © GEPA
 

Patson Daka wird zum Bundesliga-Spieler der Saison 2020/21 gewählt!

Der Führende der Torschützenliste wird von einer Jury bestehend aus Präsidenten, Managern und Trainern der Bundesliga auf Platz eins gewählt, WSG-Stürmer Nikolai Baden Frederiksen und LASK-Verteidiger Gernot Trauner folgen auf den Plätzen zwei und drei.

Der Sambier beerbt damit seinen früheren Mitspieler Dominik Szoboszlai, der sich in der Vorsaison den Titel sicherte und im vergangenen Winter zu RB Leipzig abwanderte. Teamkollege Zlatko Junuzovic belegt Rang vier, Rapids Ercan Kara wird Fünfter.

Daka freut sich sehr über diesen Titel: "Ich bin sehr stolz darüber und bedanke mich bei allen Präsidenten, Managern und Trainern der Klubs für diese Wahl. Mein größter Dank gilt aber meinen Mannschaftskollegen und dem Trainerteam, denen ich diese Ehrung widmen möchte."

Grund zur Freude für die Wiener Austria

In der Kategorie Bester Torhüter der Saison wird Austria-Schlussmann Patrick Pentz ausgezeichnet.

Der 24-Jährige verpasste in dieser Spielzeit bisher keine einzige Minute bei den Veilchen und hat großen Anteil daran, dass die Austria die mit Abstand beste Defensive der Qualifikationsgruppe stellt. Pentz folgt damit auf LASK-Goalie Alexander Schlager, der in der Vorsaison ausgezeichnet wurde und diesmal nur Rang vier belegt.

Jörg Siebenhandl (SK Sturm) als Zweiter, Cican Stankovic (RB Salzburg) als Dritter sowie Rene Swette vom TSV Hartberg komplettieren die Top-5.

Marsch erneut bester Trainer

Der Titel "Bester Trainer der Saison" geht erneut an Salzburg-Meistertrainer Jesse Marsch.

Der US-Amerikaner war schon vergangene Saison der "Beste Trainer" der Bundesliga und wurde auch 2020/21 wieder dazu gewählt. Marsch verlässt die "Bullen" bekanntlich nach Saisonende zum Schwesternklub aus Leipzig.

Jesse Marsch erklärt dazu: "Ich habe schon so oft gesagt, dass ich Salzburg und Österreich mit so vielen schönen Erinnerungen verlassen werde. Diese Ehrung ist eine davon, und ich verdanke sie allen, mit denen ich beim FC Red Bull Salzburg zusammenarbeiten durfte. Es war eine unglaubliche Zeit."

Die besten fünf Trainer der Saison komplettieren Thomas Silberberger (WSG), Christian Ilzer (Sturm), Markus Schopp (Hartberg) und Didi Kühbauer (Rapid).

Lechner heimst achten Titel in Folge ein

Ebenfalls ein Wiederholungstäter ist Harald Lechner. Der 38-jährigen Wiener trägt auch in der achten Saison seit Bestehen der Schiedsrichter-Kategorie den Sieg in dieser Wahl davon.

Lechner kam in dieser Saison in bisher 15 Bundesliga- und fünf 2. Liga-Spielen zum Einsatz. International wurde er in den vergangenen Monaten unter anderem in der Europa League, der WM-Qualifikation und der Nations League eingesetzt.

Die Ränge zwei bis fünf belegen Rene Eisner, Walter Altmann, Alexander Harkam und Sebastian Gishamer.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..