Salzburg äußert sich zu Lainer-Kritik

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach dem 3:1 gegen den LASK hat Stefan Lainer ob seines geplatzten Wechsels zum SSC Napoli im "Sky"-Interview Dampf abgelassen.

Christoph Freund äußert sich in der "Krone" zu dieser Kritik: "Stevie ist einfach ehrlich, hat zum Ausdruck gebracht, dass er enttäuscht ist. Wichtig ist, dass er Gas gibt. Gegen den LASK hat er das getan."

Der Sportchef weiter: "Ich schätze ihn weiter sehr. Er ist ein absoluter Profi, wird weiterhin einen wichtigen Beitrag leisten."

Dass Lainer doch noch in diesem Sommer geht, schließt Freund aus: "Stevie bleibt bei uns!"

Erst vor einem Jahr verlängerte der Rechtsverteidiger seinen Vertrag bis 2022, bis dahin wird der Salzburger aber wohl kaum zu halten sein.

Freund: "Er wird sicher wieder überragend spielen, ist auf Dauer nicht aufzuhalten."



Textquelle: © LAOLA1.at

Red Bull Salzburg: Stefan Lainer lässt Wechsel-Frust ab

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare