Saisonende: Wadenbeinbruch bei SKN-Stürmer Pak

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Jetzt ist es traurige Gewissheit.

Wie der SKN St. Pölten bekannt gibt, ist die Saison für Stürmer Kwang-Ryong Pak definitiv beendet. Der Nordkoreaner erleidet beim Zusammenstoß mit WAC-Goalie Alexander Kofler einen Wadenbeinbruch sowie einen Riss des Syndesmosebandes. Der Stürmer wurde noch in der Nacht operiert.

"Wir sind zusammengestoßen und ich bin unglücklich auf seinen Fuß gefallen. Das war natürlich überhaupt keine Absicht. Ich kann ihm nur gute Besserung wünschen", erklärt Kofler bei "Sky".

Pak ist nicht der einzige SKN-Verletzte aus dieser Partie. Verteidiger Luca Meisl zieht sich eine Verletzung des rechten Knöchels zu. Eine genaue Diagnose über den Verletzungsgrad folgt in den kommenden Tagen.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Mateo Barac vor Abgang vom SK Rapid im Sommer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare