Ried-Profi heißes Thema bei Erzgebirge Aue

Ried-Profi heißes Thema bei Erzgebirge Aue Foto: © GEPA
 

Kehrt Michael Lercher nach sechs Jahren nach Deutschland zurück? Der Vertrag des 25-Jährigen bei der SV Ried läuft aus, die Innviertler haben die Option auf eine Verlängerung noch nicht gezogen, weshalb der 25-Jährige nach aktuellem Stand der Dinge ablösefrei wechseln darf.

Wie LAOLA1 erfuhr, könnte der Linksfuß in die zweite deutsche Bundesliga wechseln. Erzgebirge Aue hat ein Auge auf den ehemaligen ÖFB-U21-Teamspieler geworfen und beschäftigt sich intensiv mit einer Verpflichtung. Der Tiroler kann als Linksverteidiger und auch im linken Mittelfeld spielen.

Lercher ist im Sommer 2012 aus der Akademie Tirol in den Nachwuchs von Werder Bremen gewechselt und drei Jahre später in seine Heimat zum FC Wacker zurückgekehrt. Nach drei Jahren beim SV Mattersburg schloss er sich im vergangenen Sommer Aufsteiger SV Ried an, wo er in der laufenden Saison in 24 Bundesliga-Spielen in der Startelf stand.

Insgesamt hat der Innsbrucker schon 63 Partien in Österreichs höchster Spielklasse und 56 Spiele in der 2. Liga in den Beinen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..