Salzburg holt sich Boca-Juniors-Stammspieler

Salzburg holt sich Boca-Juniors-Stammspieler Foto: © getty
 

Der FC Red Bull Salzburg gibt am Mittwochvormittag die Verpflichtung des Argentiniers Nicolas Capaldo Taboas bekannt.

Der 22-jährige Mittelfeldspieler kommt von den Boca Juniors und unterschreibt bei den Mozartstädtern einen Vertrag bis zum 31. Mai 2026.

Capaldo absolvierte 65 Einsätze für die Boca Juniors und wurde mit dem Klub 2020 argentinischer Meister. Zudem bestritt er acht Länderspiele für das U23-Team seines Landes. Capaldo ist flexibel einsetzbar, spielt in erster Linie auf der Defensivposition im Mittelfeld, kann aber auch rechts in der Abwehrkette einsetzt werden.

Sportdirektor Christoph Freund freut sich über die Verpflichtung: „Wir haben Nicolas schon einige Zeit im Visier und sind froh, dass wir den Transfer jetzt nach etlichen intensiven Verhandlungsrunden über die Bühne bringen konnten."

"Er passt sehr gut zu unserem Stil"

"Mit der Art und Weise, wie er Fußball spielt, passt er sehr gut zu unserem Stil, und ich erwarte mir da keine lange Eingewöhnungsphase. Er kann in der Defensive auf verschiedenen Positionen eingesetzt werden, wir sehen ihn bei uns aber in erster Linie im Mittelfeld, wo er uns mit seiner Dynamik und seiner aggressiven Spielart sehr guttun wird", ist Freund überzeugt.

Capaldo selbst ist schon sehr gespannt vor seinem erstmaligen Sprung über den großen Teich: „Ich bin das erste Mal in Europa und finde es sehr aufregend. Es ist für mich ein großer Schritt in eine neue Fußballwelt, auf die ich mich aber schon sehr freue. Ich werde all meine Kraft investieren und alles dafür tun, um mit dem FC Red Bull Salzburg an die Erfolge der letzten Jahre anzuschließen.“

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..