Red Bull Salzburg: So fing alles an

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der 6. April 2005 ging in die Geschichte ein.

Red Bull stieg in den österreichischen Fußball ein und seitdem blieb kein Stein mehr auf dem anderen.

15 Jahre hält die Erfolgsgeschichte der Bullen mittlerweile an. Viele Trainer, Spieler und Mitarbeiter hinterließen ihre Fußspuren in der Mozartstadt.

Doch wer erinnert sich noch an die Anfänge, die ersten Tage, das erste Training, das erste Spiel? LAOLA1 begibt sich auf Zeitreise - so fing alles bei RB Salzburg an:

RB Salzburgs Geburtsstunde am 6. April 2005 hat den österreichischen Fußball verändert. Wer erinnert sich noch an die Anfänge?

Bild 1 von 50 | © GEPA

Wie alles begann... Rudi Quehenberger (l.) übergab Salzburg an Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz - Franz Beckenbauer war dessen Berater...

Bild 2 von 50
Die Vereinsfarben wurden von Violett-Weiß auf Rot-Weiß geändert. Das Logo wurde getauscht. Bild 3 von 50
Neuer Trainer wurde Kurt Jara. Bild 4 von 50
Geschäftsführer Kurt Wiebach und Neuzugang Alexander Manninger. Bild 5 von 50
Marc Janko Bild 6 von 50
Thomas Winklhofer und Kapitän Markus Schopp Bild 7 von 50
Dietrich Mateschitz Bild 8 von 50
Wolfgang Mair, Roland Kirchler, Patrik Jezek, Alexander Knavs, Christian Mayrleb, ganz rechts Markus Scharrer Bild 9 von 50
Alexander Zickler Bild 10 von 50
Das erste Mannschaftsfoto Bild 11 von 50
Der erste Mannschaftsbus Bild 12 von 50
Rudi Quehenberger, Ehrenpräsident, mit dem neuen "Red Bulletin" Bild 13 von 50
Erstes Training Bild 14 von 50
Bild 15 von 50
Vratislav Lokvenc und Patrik Jezek Bild 16 von 50
Martin Eisl, Alexander Manninger, Heinz Arzberger, Pascal Grünwald Bild 17 von 50
Die Neuen im neuen Gewand Bild 18 von 50
Seit dem Beginn bis jetzt dabei: Tormann-Trainer Herbert Ilsanker Bild 19 von 50
Didi Mirnegg (Co), Manfred Linzmaier (Co), Kurt Jara (Trainer), Anton Beretzki (Kondition), Ilsanker Bild 20 von 50
Erstes Testspiel gegen Mondsee Bild 21 von 50
Bild 22 von 50
Es gab Proteste Bild 23 von 50
Bild 24 von 50
Bild 25 von 50
Alexander Zickler sprach mit den Fans Bild 26 von 50
Bild 27 von 50
Erstes Bundesliga-Spiel von Red Bull am 12. Juli 2005 beim Vizemeister GAK Bild 28 von 50
Salzburg ging durch Knavs in Führung (24.) Bild 29 von 50
Roland Kollmann besorgte das 2:1 (52.) Bild 30 von 50
Bild 31 von 50
Matchwinner Mario Bazina mit zwei Toren zum 1:1 und zum 3:1 (37., 95.) Bild 32 von 50
Markus Schopp vergab beim Stand von 1:2 einen Elfmeter (89.) Bild 33 von 50
Bild 34 von 50
Bild 35 von 50
Bild 36 von 50
Bild 37 von 50
Bild 38 von 50
Erstes Heimspiel gegen Mattersburg am 20. Juli 2005... Bild 39 von 50
...mit Artisten.... Bild 40 von 50
...und Felix Baumgartner Bild 41 von 50
18.600 Zuschauer waren dabei im damals noch nicht ausgebauten Stadion Wals-Siezenheim Bild 42 von 50
Der heutige ÖFB-Kapitän Christian Fuchs im Duell mit Ezequiel Carboni. Bild 43 von 50
Witzige Anekdote: Das Spiel wurde anfangs via Lautsprecher mitkommentiert, ehe Referee Konrad Plautz einschritt... Bild 44 von 50
Marc Janko und David Coulthard Bild 45 von 50
Red Bull Racing, ebenfalls 2005 aus der Taufe gehoben, zu Gast in Salzburg Bild 46 von 50
Alexander Zickler traf zwei Mal Bild 47 von 50
Bild 48 von 50
Im VIP-Klub wurde gesmalltalked... im Bild: Attila Dogudan, Claudia Stöckl und Mateschitz... Bild 49 von 50
und nach dem 4:0 gelacht... DJ Ötzi und Ö3-Mikromann Tom Walek. Bild 50 von 50

Textquelle: © LAOLA1.at

15 Jahre Red Bull in Salzburg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare