Salzburg angelt sich PSG-Profi

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dem FC Red Bull Salzburg ist unmittelbar vor Ende der Transferzeit noch ein überraschender Coup gelungen.

Antoine Bernede wechselt von Paris St. Germain zu den "Bullen", die ihn mit einem langfristigen Vertrag ausstatten.

Der 19-jährige Franzose, ein zentraler Mittelfeldspieler, stand in den ersten beiden Runden der laufenden Ligue-1-Saison jeweils in der Startelf von Thomas Tuchel, kam danach aber nicht mehr zum Einsatz. Nachdem er sich geweigert hatte, seinen auslaufenden Vertrag in Paris zu verlängern, wurde er aber zur zweiten Mannschaft verbannt.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Sportdirektor Christoph Freund erklärt: "Wir freuen uns, dass wir mit der Verpflichtung von Antoine Bernede ein weiteres vielversprechendes europäisches Talent, welches schon wertvolle Einsätze in der Ligue 1 hatte, nach Salzburg holen konnten. Für die Zukunft unseres Klubs ist dies ein sehr wichtiger Transfer. Wir werden Antoine die nötige Zeit für die Eingewöhnung und seine Akklimatisierung in Salzburg geben."

Der aktuelle U19-Teamspieler Frankreichs wird in den kommenden Tagen ins Training des Serienmeisters einsteigen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid Wiens neuer Stürmer: So teuer war Aliou Badji

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare