Andrija Pavlovic verlässt Rapid

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SK Rapid gibt nach Deni Alar und Andrei Ivan den nächsten Offensivspieler ab. Andrija Pavlovic wechselt für eine Saison leihweise zu APOEL Nikosia. Der zypriotische Rekordmeister besitzt zudem eine Kaufoption.

Der 25-jährige Stürmer ist erst im vergangenen Sommer für 1,3 Millionen Euro vom FC Kopenhagen nach Wien gekommen und hat in 29 Pflichtspielen für die Hütteldorfer acht Tore erzielt.

Sportchef Zoran Barisic erklärt: "Andrija wollte diesen Schritt machen und es ist nach diversen Gesprächen für beide Seiten auch sicher die beste Lösung. Wir wünschen ihm viele Einsätze und Tore in der kommenden Saison."

Pavlovic begründet seinen Wechsel so: "Mein Ziel ist es, immer international zu spielen - am besten Champions League, aber zumindest Europa-League-Gruppenphase. Das ist bei APOEL Nikosia gegeben. Das heißt aber nicht, dass ich nach einem Jahr nicht gerne zu Rapid zurückkommen würde. Die internationalen Spiele sind für mich ungemein wichtig, da ich wieder in die serbische Nationalmannschaft zurückkehren möchte. Und diese Matches sind eine Grundvoraussetzung dafür."

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid wechselt von Volkswagen zu Mercedes

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare