Holzhauser: "Rapid kann ich ausschließen"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach dem abrupten, vorzeitigen Ende seines Engagements bei den Grasshoppers weilt Raphael Holzhauser wieder in Wien.

"Wir haben einen fairen Deal gefunden", sagt der Mittelfeldspieler gegenüber "krone.tv" über seine Vertragsauflösung in Zürich. Der 26-Jährige ist auf der Suche nach einer neuen Aufgabe und ablösefrei zu haben.

Schön langsam nimmt die Klubsuche auch Fahrt auf: "Ich habe zwei Wochen komplett abgeschalten, beginne jetzt, den Markt zu sondieren. Mein Berater führt sicher schon mit Vereinen Gespräche."

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

"Die Türkei wird sicher wieder ein Thema"

Wo die Zukunft des Mittelfeldspielers liegt, ist noch völlig offen. "Man wird in den nächsten Wochen sehen, was der richtige Weg ist", sagt der Blondschopf, der auch einer Rückkehr in die heimische Bundesliga offen gegenüber steht.

Nur bei einem Verein wird er gewiss nicht landen: "Rapid kann man ausschließen, das ist klar, wenn man meine Vergangenheit kennt."

Gut möglich aber auch, dass Holzhauser erneut als Legionär seine Brötchen verdient. Vor seinem Wechsel in die Schweiz war ein Transfer in die Türkei ein heißes Thema, das sich nun gut und gerne wieder aufwärmen ließe: "Im Sommer hätte ich da zwei, drei interessante Optionen gehabt. Die Türkei wird sicher wieder ein Thema sein."

Inzwischen hält sich der Ex-Austrianer privat fit: "Ich bin voll im Training, trainiere zwei Mal täglich. Ich stehe voll im Saft."

Textquelle: © LAOLA1.at

Glasner vor Wechsel nach Wolfsburg? So reagiert der LASK

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare