Pink-Doppelpack im ersten Sturm-Testspiel

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SK Sturm startet mit einem 6:0-Sieg bei Deutschfeistritz in die Testspielzeit.

Beim Tabellen-Zehnten der abgelaufenen Saison in der steirischen Unterliga-Mitte sorgt Neuzugang Markus Pink für einen Blitzstart. Der Stürmer, der vom SV Mattersburg nach Graz gewechselt ist, trifft bereits in der ersten Spielminute und kann kurz vor dem Seitenwechsel erhöhen.

In Spielhälfte zwei legt mit Fabian Schubert ein weiterer Stürmer nach, danach darf sich mit Raphael Obermair ein weiterer Neuer über einen Torerfolg freuen. Philipp Huspek und Youngster Gabriele Piras erzielen die weiteren Treffer.

Die U21-Nationalteamspieler der Grazer kehren erst in der kommenden Woche aus dem Urlaub zurück. Am 2. Juli steigen dann die A-Nationalteamspieler ins Training ein.

Schon am Samstag absolviert Sturm beim ASK Voitsberg (Landesliga) den nächsten Test.

Testspieler Janjatovic wird nicht verpflichtet

"Wir hatten eine sehr intensive erste Trainingswoche. Dadurch wirkten die Jungs auch müde. Das Spiel heute war eine gute Abwechslung zum Trainingsalltag. In der zweiten Hälfte haben wir auch Fußball gespielt", resümiert Trainer Heiko Vogel den Test.

Eine Entscheidung ist bezüglich des Testspielers Dejan Janjatovic gefallen. Der Mittelfeldspieler ist am Freitag vom Probetraining bei Sturm abgereist und wird nicht verpflichtet.

Zeitgleich verliert die Admira im Test gegen den russischen Zweitligisten Orenburg mit 0:1. Dazu unterliegt der SV Mattersburg dem bosnischen Meister HNK Zrinjski Mostar ebenfalls mit 0:1.

Sturm-Aufstellung 1. Hälfte: Ehmann - Filip, Avlonitis, Maresic, Schrammel - T. Koch, Lovric, Grozurek - Pink, Jantscher, Lema

Sturm-Aufstellung 2. Hälfte: Giuliani - F. Koch, Prias, Spendlhofer, Obermair - Ljubic, Lackner, Fadinger - Schubert, Huspek, Zettl

Textquelle: © LAOLA1.at

Brasilien-Teamchef Tite verletzt sich bei Torjubel

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare