Salzburgs Oumar Solet braucht Knieoperation

Salzburgs Oumar Solet braucht Knieoperation Foto: © GEPA
 

Innenverteidiger Oumar Solet wird Red Bull Salzburg für unbestimmte Zeit fehlen, das gibt der Meister am Tag nach dem 2:0-Sieg gegen Rapid bekannt.

Der Franzose zog sich gegen die Hütteldorfer einen Meniskusriss im rechten Knie zu. Die heute durchgeführten Untersuchungen zeigten immerhin, dass das Kreuzband nicht in Mitleidenschaft gezogen wurde. Solet wird laut Mitteilung der Salzburger zeitnah operiert.

Der 21-Jährige mauserte sich in dieser Saison mit starken Leistungen unter Matthias Jaissle zum Abwehrchef der Mozartstädter. Solet absolvierte elf von zwölf möglichen Spielen, nur in der sechsten Bundesliga-Runde erhielt der Franzose eine Verschnaufpause.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..