Vallci fehlt mindestens ein halbes Jahr

Vallci fehlt mindestens ein halbes Jahr Foto: © GEPA
 

Red Bull Salzburg geht nach dem Achillessehnenriss von Albert Vallci auch bei optimalem Heilungsverlauf von zumindest sechs Monaten Pause aus. Der Abwehrspieler wurde vergangenes Wochenende operiert. Der Klub gab die Ausfallzeit am Freitag mit sechs bis acht Monaten an. "Die Operation war sehr erfolgreich. Alle sind sehr zufrieden mit der ersten Woche", sagte Salzburg-Trainer Jesse Marsch über den 25-Jährigen.

Vallci, der sich zuletzt auch auf der Abrufliste für das ÖFB-Nationalteam befunden hatte, hatte sich vergangene Woche im Testspiel gegen Vorwärts Steyr verletzt. Seit der OP trägt er einen Spaltgips. Möglicherweise kann er erst 2022 wieder voll durchstarten.

Marsch vermisst vor allem die positive Stimmung, die der Steirer mit in die Mannschaft bringt. "Er ist ein großer Teil von unserer Einstellung und Mentalität", meinte der US-Amerikaner. "Es ohne Albert auf dem Platz zu schaffen ist nicht einfach, aber mit seiner Energie jeden Tag ist er ein großer Teil unserer Persönlichkeit - das ist vielleicht sogar wichtiger."


Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..