Diesen Klubs hat Kalajdzic abgesagt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Transferpoker um Sasa Kalajdzic neigt sich dem Ende zu. Wie der "kicker" berichtet, steht ein Wechsel des noch 21-Jährigen zum VfB Stuttgart kurz bevor. Der deutsche Zweitligist müsse mit der Admira nur noch letzte Details klären.

Offenbar erhalten die Südstädter ein Jahr vor Vertragsende rund 2,5 Millionen Euro Ablöse für den U21-Teamspieler, den sie vor drei Jahren aus der Wiener Stadtliga von Donaufeld geholt haben.

Die Entscheidung des Stürmers für einen Wechsel ins Schwabenland ist auch eine Entscheidung für die Chance auf viel Spielzeit. Denn der Youngster hat offenbar einigen anderen namhaften Klubs abgesagt.

Laut "kicker" bemühten sich auch Borussia Mönchengladbach, Newcastle United, Union Berlin und RSC Anderlecht um die Dienste des Wieners. Auch der 1. FC Köln soll ihm ein Angebot gemacht haben.

Kalajdzic, der am Sonntag 22 Jahre alt wird, hat insgesamt 35 Pflichtspiele für die Admira bestritten und dabei zwölf Tore sowie zwölf Assists verbucht.

Textquelle: © LAOLA1.at

Boli Bolingoli wechselt von Rapid zu Celtic Glasgow

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare