Leichte Entwarnung bei Rapid-Kapitän Ljubicic

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Kann der SK Rapid in den kommenden Spielen schon wieder auf Dejan Ljubicic setzen?

Der Neo-Kapitän musste beim 2:1-Auswärtssieg beim spusu SKN St. Pölten vorzeitig vom Platz, er wurde kurz nach dem Seitenwechsel von Trainer Didi Kühbauer ausgewechselt.

Nach den Untersuchungen am Montag stellte sich heraus, dass der 22-jährige defensive Mittelfeldspieler leicht angeschlagen ist, die erste Diagnose lautet "muskuläre Probleme".

Noch ist unklar, wann Ljubicic wieder einsatzfähig ist, schlimmere Vermutungen haben sich jedoch nicht bewahrheitet. Aller Voraussicht nach könnte das Comeback schon nach der Länderspielpause bevorstehen, dies hängt allerdings vom Heilungsverlauf ab.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid: Transfers für Sportchef Zoran Barisic eine Frage der Moral

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare