LASK bindet 17-jähriges Torhüter-Talent

LASK bindet 17-jähriges Torhüter-Talent Foto: © GEPA
 

Der LASK stattet Torhüter-Talent Lukas Jungwirth mit einem Langzeit-Vertrag aus. Der 17-Jährige unterschreibt bei den Oberösterreichern bis 2024 und wird in der kommenden Saison als Kooperationsspieler bei den FC Juniors OÖ zum Einsatz kommen.

"Wir konnten Lukas überzeugen, seinen Karriereweg, den er vor sechs Jahren bei uns begonnen hat, weiterhin beim LASK zu beschreiten. Dieses Bekenntnis zum LASK zeichnet ihn als waschechten Schwarz-Weißen aus – trotz namhafter Interessenten aus dem Ausland hat er sich für uns entschieden. Er hat großes Talent und kann sich in der zweiten Liga nun bestens weiterentwickeln", erklärt LASK-Sportkoordinator Fabian Zöpfl.

Jungwirth wechselte bereits mit 11 Jahren von der TSU Wartberg/Aist in den schwarz-weißen Fußballnachwuchs.

2018 folgte der Schritt in die AKA LASK Juniors OÖ, ehe Jungwirth im Sommer 2020 in den Kader des FC Juniors OÖ aufgenommen wurde. Dort feierte er im Juli 2020 als 16-Jähriger sein Profi-Debüt in der zweiten Liga. 2021 war Jungwirth für die U18-Mannschaft der AKA LASK Juniors OÖ im Einsatz.

"Dass mir der Verein so viel Vertrauen entgegenbringt, bedeutet mir sehr viel. Ich bin seit der U11 beim LASK – dass ich jetzt einen Profi-Vertrag unterzeichnen durfte, ist eine große Ehre. In der nächsten Saison will ich so viel Spielpraxis wie möglich in der zweiten Liga sammeln. Gleichzeitig werde ich an den Trainingserfahrungen mit dem LASK-Kader weiter wachsen", sagt Jungwirth.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..