Highlight-VIDEO: Grüll leitet für Ried Wende ein

 

Die SV Ried beendet unter dem neuen Trainer Andreas Heraf ihre sieglos-Serie und bezwingt den TSV Hartberg zum Auftakt der Qualifikationsgruppe mit 3:2.

In einem turbulenten Spiel bringt Rakowitz die Steirer bereits nach wenigen Sekunden in Führung. Obwohl Tadic in der 17. Minute einen Elfmeter vergibt, gehen die Hartberger nach einem Tor von Nimaga mit 2:0 in Führung.

Dann dreht Marco Grüll auf. Der Noch-Rieder schnürt mit Toren in der 37. und 69. Minute einen Doppelpack. Das zweite Tor entsteht nach sehenswertem Solo.

Für den Siegtreffer ist nur zwei Minuten später Julian Wiessmeier verantwortlich.

Die besten Szenen dieser Partie siehst du im folgenden Video:


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..