Neuer LASK-Vize-Präsident steht fest

Neuer LASK-Vize-Präsident steht fest Foto: © GEPA
 

Der LASK präsentiert einen Tag nach dem Rücktritt von Jürgen Werner als Vize-Präsident des Klubs einen Nachfolger.

Helmut Oberndorfer wird im Zuge einer außerordentlichen Generalversammlung einstimmig zum neuen Vize-Präsidenten gewählt. Der oberösterreichische Bauunternehmer agiert seit 2019 als Ehrenpräsident des LASK und stand den Linzern zuletzt als Förderer zur Seite.

"Der LASK ist meine Herzensangelegenheit. Ich übernehme daher gerne Verantwortung, wenn mich unser Verein braucht", so Oberndorfer. Von Präsident Siegmund Gruber heißt es: "Ich danke Helmut Oberndorfer vielmals für seine Zeit, seine Bereitschaft und seine Unterstützung."

"Jürgen Werner wurde Unrecht getan"

Oberndorfer nützt die Gelegenheit, um vermeintlichen Gegnern des LASK auszurichten: "Jürgen Werner wurde Unrecht getan, sein Rücktritt macht mich traurig. Ich appelliere an die ehemaligen Freunde – insbesondere an Manfred Zauner und Christoph Doppler – ihre verdeckte Kampagne und ständigen Angriffe gegen Jürgen Werner und den LASK unverzüglich einzustellen. Alle Beschuldigungen der letzten Wochen lassen sich auf dieselben wenigen Personen zurückverfolgen."

Bei Werner bedankt sich der langjährige LASK-Mäzen dafür, dass er "unseren LASK aus der sportlichen Versenkung holte und Linz und ganz Oberösterreich historische Sternstunden im Europacup bescherte."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..