Hartberg fixiert Chabbi-Deal

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das Österreich-Comeback von Seifedin Chabbi ist perfekt!

Der ehemalige Ried-Spieler heuert bei Bundesligist Hartberg an. Bei den Steirern unterschreibt der 27-jährige Mittelstürmer einen Vertrag bis Saisonende, er ist ab sofort spielberechtigt. Der in Bludenz geborene, 1,89m große Angreifer war zuletzt vereinslos.

Chabbi soll dem Hartberger Offensivspiel neben Dario Tadic mehr Möglichkeiten geben. "Chabbi hatte in Österreich bei Lustenau und Ried eine sehr erfolgreiche Zeit. Wir hoffen, dass er an diese Leistungen anknüpfen und zu alter Stärke zurückfinden kann. Mit diesem Neuzugang sind wir auch an vorderster Front abgesichert", sagt Hartberg-Obmann Erich Korherr.

Die erfolgreichste Zeit hatte Chabbi beim Bundesliga-Aufsteiger SV Ried 2017/18, in 37 Pflichtspielen erzielte er 25 Treffer. Im Sommer 2018 wechselte er von den Innviertlern in die zweite türkische Liga zu Gaziantep. In seiner ersten Saison erzielte Chabbi in 16 Pflichtspielen fünf Tore und lieferte 2 Assists.

Danach kam er allerdings nicht mehr zum Einsatz. Im Februar diesen Jahres wurde er nach Schottland zu St. Mirren verlieren. Seit August ist Chabbi vertragslos. Für Sturm bestritt er in der Saison 2016/2017 sieben Bundesliga-Spiele. In der 2. Liga kam er 110 Mal zum Einsatz und schoss dabei 44 Tore.

Nun möchte Chabbi einen Neustart in Hartberg hinlegen. "Die ersten Eindrücke in Hartberg sind sehr gut. Ich habe mit der Mannschaft schon mittrainieren können. Man hat schon gesehen, dass hier absolut Qualität vorhanden ist. Ich freue mich ein Teil dieser tollen Mannschaft zu sein. Mein Ziel ist es in der Tabelle soweit oben wie möglich zu stehen und mit meinen Fähigkeiten der Mannschaft zu helfen", so Chabbi.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ski Weltcup: Die Favoriten auf den Gesamtweltcup-Sieg 2020/21

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare