Red Bull Salzburg bindet das nächste Talent

Red Bull Salzburg bindet das nächste Talent Foto: © GEPA
 

Nach Benjamin Sesko und Bryan Okoh bindet der FC Red Bull Salzburg das nächste internationale Talent, das er im Sommer 2019 verpflichtet hat. Maurits Kjaergaard unterschreibt bei Österreichs Serienmeister einen neuen Vertrag bis Sommer 2024.

Der 18-jährige Däne ist aus der Jugend von Lyngby in die Mozartstadt gekommen und hat rund drei Millionen Euro Ablöse gekostet. Der Mittelfeldspieler war inzwischen 41 Mal beim FC Liefering in der 2. Liga im Einsatz. Im Februar hat Kjaergaard sein Bundesliga-Debüt gefeiert und im Sommer endgültig den Sprung zu den Profis geschafft.

Sportchef Christoph Freund sagt: "Mit seinem Speed, seinen technischen Fähigkeiten und seinem taktisch klugen Spiel bringt Maurits sehr viele Eigenschaften mit, die wir für unseren Fußball brauchen. In seinen beiden Jahren als noch sehr junger Kooperationsspieler hat er sich stetig verbessert und es macht großen Spaß, ihm beim Fußballspielen zuzusehen. Er wird uns in den kommenden Monaten und Jahren viel Freude bereiten."

Kjaergaard erklärt: "Der Aufstieg in den Kader des FC Red Bull Salzburg freut mich sehr, und ich habe ein nächstes Ziel erreicht. Jetzt werde ich alles dafür tun, um mich in der Mannschaft zu etablieren und das in mich gesetzte Vertrauen zu rechtfertigen."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..