Ex-Bayern-Star neuer LASK-Coach?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Wer wird Nachfolger von Oliver Glasner beim LASK? Während die Öffentlichkeit auf diese Antwort noch warten muss, wissen die Linzer schon mehr.

"Die Tinte beginnt zu trocknen", so Präsident Siegmund Gruber in den "Oberösterreichische Nachrichten". Die Tageszeitung bringt nun einen neuen Namen ins Spiel: Valerien Ismael.

Der Franzose spielte viele Jahre in der deutschen Bundesliga, unter anderem bei Werder Bremen und bei Bayern München. Als Coach trainerte er den 1. FC Nürnberg und den VfL Wolfsburg. Sein letztes Engagement bem griechischen Verein Apollon Smyrnis endete bereits nach einem Spiel, nachdem der Präsident die Aufstellung bestimmen wollte.

Der ehemalige Innenverteidiger ist aktuell als Scout tätig und war in den letzten Wochen bereits in der TGW-Arena, um Joao Victor zu beobachten.

Kein Thema für den Trainerjob sind hingegen Tobias Schweinsteiger und Ronald Brunmayr. Schweinsteiger, Trainer bei den FC Juniors OÖ, fehlt noch die UEFA-Pro-Lizenz, Brunmayr, bis Winter Trainer des FC Juniors OÖ und seitdem in der Fußball-Akademie Linz, soll den neuen Trainer als Assistent unterstützen.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Textquelle: © LAOLA1.at

Admira Wacker: Das sind die vier Personal-Baustellen

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare