Profi-Vertrag für Rapid-Verteidiger

Aufmacherbild
 

Mert Müldür hat beim SK Rapid Wien seinen ersten Profi-Vertrag unterschrieben - der Kontrakt läuft bis 2021.

Müldür, der vor wenigen Wochen beim 1:4 gegen Salzburg sein Debüt bei den Profis gab und gegen den WAC (0:0) erstmals durchspielte, durchlief die Rapid-Akademie, ehe er im letzten Sommer zu SK Rapid II hochgezogen wurde. Dort absolvierte der Innenverteidiger, der auch bereits für das U19-Nationalteam der Türkei einberufen wurde, bisher 23 Pflichtspieleinsätze.

Sportchef Fredy Bickel hält fest: "Mert wurde von mehreren internationalen Vereinen begehrt, sieht aber beim SK Rapid nicht nur seine Heimat, sondern auch seine Zukunft."

Müldür freut sich: "Ich habe hier beim SK Rapid im Nachwuchs-Bereich begonnen und es macht mich daher sehr stolz und glücklich, langfristig bei der ersten Mannschaft mithelfen zu können."


Textquelle: © LAOLA1.at

SCR Altach präsentiert Werner Grabherr als neuen Trainer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare