Hick-Hack um Rapids Keles vorbei

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Endlich herrscht Klarheit bei Eren Keles. Der 23-Jährige verlässt Rapid und heuert bei Schlusslicht SKN St. Pölten an. Der Offensivspieler, der schon seit einiger Zeit bei den "Wölfen" trainiert, erhält einen Vertrag bis Saisonende inklusive Option auf Verlängerung.

SKN-Coach Oliver Lederer zeigt sich mit dem sechsten Neuzugang zufrieden: "Mit Eren bekommen wir einen weiteren hochveranlagten Spieler dazu, der zu Saisonbeginn bei Rapid ein Shootingstar war. Damit sind wir nun auf allen Positionen doppelt besetzt und können die angestrebte Aufholjagd in der Frühjahrssaison starten.“

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<



Textquelle: © LAOLA1.at

FC Barcelona will sich im Sommer um David Alaba bemühen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare