Vor Duell Ried vs. Rapid beide Cheftrainer krank

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Gute Besserung kann man da nur wünschen! Wie es aktuell aussieht, werden beim Duell der SV Ried gegen den SK Rapid Wien in der 8. Bundesliga-Runde am Sonntag (17 Uhr) die Co-Trainer in die Rolle der Chefs schlüpfen.

Sowohl Ried-Trainer Gerald Baumgartner als auch Rapids Chef Didi Kühbauer sind erkrankt. Baumgartner fehlt bei den Übungseinheiten der Oberösterreicher schon seit einigen Tagen wegen einer Lungenentzündung. Sein Einsatz am Sonntag ist eher unwahrscheinlich.

Bei den "Wikingern" steht Gerhard Schweitzer als Chef-Coach bereit. Der 57-Jährige stand in Ried bereits 86 Mal auf der Kommandobrücke und kennt das Gefühl Cheftrainer bereits von seinen zahlreichen Auftritten 2003, 2008 und 2012.

Bei Rapid könnte Manfred Nastl (Bild) von Kühbauer übernehmen. Der 48-jährige Niederösterreicher leitete anstelle von Kühbauer, der angeschlagen das Bett hütet, das Abschlusstraining.

Bei Rapid ebenfalls erkrankt ist Dejan Petrovic. Der Slowene wird gründlich untersucht, leidet aber so wie die beiden Trainer nicht an Covid-19.

Bundesliga-SPIELPLAN >>>

TABELLE >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Die beliebtesten Kicker im Bundesliga Manager powered by Unibet

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare