Boenisch wechselt nicht zu Austria

Aufmacherbild Foto:
 

Sebastian Boenisch wird kein Spieler des FK Austria Wien.

Der 31-jährige Pole hatte zuletzt eine Woche lang auf Probe bei den Veilchen trainiert und war auch in zwei Testspielen im Einsatz.

"Sebastian hat sich gut präsentiert, aber es würde trotz seiner großen Erfahrung und seiner individuellen Klasse im Augenblick wenig Sinn in unseren Planungen machen", begründet Sportdirektor Ralf Muhr die Entscheidung gegen eine Verpflichtung des 14-fachen Internationalen.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

In der kommenden Woche könnte allerdings ein Offensivspieler bei den Violetten andocken. Und auch ein Abgang steht bevor - Lucas Venuto ist drauf und dran, die Veilchen zu verlassen. Es gibt vor allem aus seiner Heimat vom FC Santos und aus den USA Interesse.


Textquelle: © LAOLA1.at

Austria Wien besiegt SV Ried im Testspiel mit 3:2

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare