RB Salzburg: Innenverteidiger im Visier

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der FC Red Bull Salzburg rechnet offenbar mit einem Abgang von Marin Pongracic, der vor allem vom VfL Wolfsburg und von Southampton umworben wird. So ist es zumindest zu deuten, dass vermehrt Gerüchte um potenzielle neue Innenverteidiger auftauchen.

Wie "Onze Mondial" berichtet, befindet sich etwa Wesley Fofana im Visier des österreichischen Serienmeisters. Der 19-jährige Franzose steht noch bis Sommer 2021 in St. Etienne unter Vertrag. Dort hat der 1,90-Meter-Hüne im Laufe der Herbstsaison einen Stammplatz erobert - teils auf der zentralen Position der Dreierkette, teils als Innenverteidiger neben Kapitän Loic Perrin.

Die Konkurrenz ist jedoch groß: Unter anderem sollen auch der AC Milan und AS Monaco an Fofana interessiert sein.

Eher kein Thema mehr dürfte Oumar Solet sein. Der 19-Jährige, der bei Olympique Lyon noch auf den Durchbruch wartet, hat sich schwer am Knie verletzt. Auch an ihm soll Salzburg Interesse gezeigt haben.

Ebenfalls mit den "Bullen" in Verbindung gebracht wird Stefan Sapic. Der 22-jährige Serbe ist Stammkraft in der Innenverteidigung von Cukaricki, hat dort in 54 Partien mit fünf Toren auch schon unterstrichen, dass offensiv mit ihm zu rechnen ist.

Der Serbe ist 2,02 Meter groß und wird laut "Mozzart Sport" bereits seit Saisonbeginn von den Salzburgern beobachtet. Sein Vertrag läuft noch bis Sommer 2023.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Salzburgs Freund spricht über das Schaub-Gerücht

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare