Ein Ausländer wird Admira-Coach

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach der Trennung von Ernst Baumeister (Hier nachlesen!) dürfte die Trainersuche des FC Admira Wacker nicht lange dauern. Denn das Aus des 61-Jährigen war offenbar von langer Hand geplant.

"Klar ist nur, dass es bei der nächsten Niederlage passiert wäre, wenn wir gegen Rapid nicht verloren hätten", sagt der Wiener in der "Krone" nach seinem Ende als Trainer des Bundesliga-Schlusslichts.

Manager Amir Shapourzadeh verteidigt sich: "In so einer Situation wäre es doch fahrlässig, keinen Plan B in der Schublade zu haben."

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Noch am Montag soll der neue Mann unterschreiben, spätestens am Dienstag dann präsentiert werden. "Es wird ein Mann aus dem Ausland sein", verrät der Admira-Manager.

Baumeister sagt indes in der "NÖN" nach der Trennung: "Ich bin gelassen und warte ab, was auf mich zukommt. Jetzt muss ich sowieso einmal runterkommen. Die letzten Wochen haben doch Substanz gekostet. Nicht die Mannschaft, aber das Rundherum."


Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga: Admira trennt sich von Trainer Baumeister

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare