SV Ried präsentiert neuen Geschäftsführer

SV Ried präsentiert neuen Geschäftsführer
 

Bundesliga-Aufsteiger SV Ried präsentiert mit Rainer Wöllinger einen neuen Geschäftsführer.

Der 47-Jährige übernimmt diese Funktion ab 1. November von Roland Daxl, der weiterhin im Vorstand der Innviertler bleiben wird.

"Wir sind sehr froh, dass wir mit Ing. Rainer Wöllinger einen Geschäftsführer für die SV Ried Fußball GmbH engagieren konnten, der in der Region fest verankert ist", meint Wöllinger Vorgänger Roland Daxl in einer Presseaussendung der Rieder.

"Er hat für mehrere Unternehmen im Innviertel Verantwortung getragen, verfügt über ein sehr breites Netzwerk in der Region und besitzt ein großes betriebswirtschaftliches Wissen. Für uns ist das der erste Schritt, um unseren Verein personell breiter aufzustellen und mit unseren Partnern noch professioneller arbeiten zu können. Gemeinsam mit unserem neuen Geschäftsführer werden die weiteren Strukturverbesserungen erarbeitet und danach auch bekanntgegeben", so Daxl.

"Die SV Guntamatic Ried ist ein wichtiger Faktor für die gesamte Region und auch darüber hinaus. Ich freue mich sehr, dass ich bei diesem großartigen und traditionsreichen Verein mit dabei sein darf und jetzt mitgestalten kann. Regional handeln und überregional denken - das wird eine spannende Aufgabe", erklärt Wöllinger, dessen letzte Tätigkeit Prokurist und Leiter der Firmenkundenabteilung bei der Raiffeisenbank Region Ried war.

"Erfolg ist nur möglich, wenn es einem gut geht. Dabei ist für mich - neben einer soliden finanziellen Basis - eine gute Stimmung im Verein und im Umfeld einer der wichtigsten Faktoren. Dafür und daran werden wir jeden Tag arbeiten. Ich liebe Herausforderungen und den Fußball. Deshalb wollte ich diese einmalige Chance jetzt nutzen", so Wöllinger.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..