Salzburg-Trainerstab löst sich auf

Salzburg-Trainerstab löst sich auf Foto: © GEPA
 

Nach Cheftrainer Jesse Marsch und Co-Trainer Rene Aufhauser nimmt auch der zweite Assistenztrainer Fränky Schiemer vom FC Red Bull Salzburg Abschied.

Mit Ende der laufenden Saison wird der 35-Jährige seinen Posten aufgeben, er stand die letzten zwei Jahre Marsch tatkräftig zur Seite. Bereits von 2009 bis 2015 war Schiemer bei den "Bullen" tätig, damals allerdings noch als Spieler.

Danach verschlug es ihn zum FC Liefering, wo er als Co-Trainer fungierte. Nach knapp zwei Jahren bei der SV Ried, dort war der ehemalige ÖFB-Teamspieler als Sportmanager sowie für drei Spieler als Interimstrainer tätig, kehrte Schiemer zur Amtsübernahme von Marsch in die Mozartstadt zurück.

Die berufliche Zukunft des 35-Jährigen ist indes noch offen. Schiemer wird zusammen mit Aufhauser und Marsch im Zuge des letzten Meistergruppen-Spiels gegen die WSG verabschiedet.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..