Doch mit Sturm: ORF ändert Übertragungs-Pläne

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der guten Nachricht, dass sich der ORF im Finish der Bundesliga-Saison die Rechte an Live-Spielen sichern konnte (HIER nachlesen>>>), folgte für die Fans einiger Vereine ein Moment der Ernüchterung. Insbesondere für jene von Sturm Graz.

Während bereits fixiert wurde, dass fünf Spiele mit Beteiligung von Rapid und je vier mit jener von Red Bull Salzburg und dem LASK gezeigt werden, gingen die "Blackies" - wie auch der TSV Hartberg - komplett leer aus. Das soll sich nach entsprechender Kritik in den sozialen Medien noch ändern.

Wie Sturm auf Twitter ankündigt, hat eine Intervention des Klubs beim ORF Früchte getragen. Mindestens zwei Spiele mit Beteiligung der Grazer sollen nun zur Prime-Time gezeigt werden.

Um welche Partien es sich dabei handelt bzw. wie der neue Übertragungsplan im Detail aussehen soll, ist vorerst nicht bekannt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Stefan Schwab und Co. verlängern bis Juli bei Rapid

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare