Manfred Fischer verlässt den SCR Altach

Manfred Fischer verlässt den SCR Altach Foto: © GEPA
 

Manfred Fischer wird sich nach drei Jahren einer neuen Herausforderung widmen. Der Offensivspieler verlängert seinen auslaufenden Vertrag beim SCR Altach nicht, wie der Bundesligist mitteilt.

Der 25-Jährige bestritt seit seinem Wechsel vom TSV Hartberg 94 Pflichtspiele und erzielte dabei 22 Treffer sowie neun Assists. In der abgelaufenen Saison waren es zehn Tore und zwei Assists, womit der offensive Mittelfeldspieler von den Fans zum Altacher der Saison gewählt wurde.

"Die Entscheidung, den SCR Altach zu verlassen, ist mir alles andere als leichtgefallen. Ich habe hier in den vergangenen drei Jahren viele Freundschaften geschlossen und das SCRA-Trikot immer mit Stolz getragen. Gemeinsam mit meiner Familie bin ich jetzt trotzdem zum Entschluss gekommen, mich sportlich noch einmal neu zu orientieren. Ich möchte mich an dieser Stelle beim SCR Altach, den Fans und allen, die mich in den vergangenen Jahren unterstützt haben, recht herzlich bedanken. Der SCRA wird für mich immer ein besonderer Verein bleiben, den ich mit Sicherheit auch in der Zukunft genau verfolgen werde", so Fischer, der wohl in die 2. deutsche Liga wechseln wird.

"Wir haben immer betont, dass wir den Vertrag mit Manfred Fischer gerne verlängern würden. Er hat sich nun, nach mehreren intensiven Gesprächen, für den nächsten Schritt in seiner Karriere entschieden. Manfred hat hier in Altach den Sprung in die Bundesliga gemacht und sich sehr gut entwickelt. Wir wünschen ihm das Beste für seine sportliche Zukunft", sagt der sportliche Leiter Werner Grabherr.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..