Die Austria testet einen jungen Goalie

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Wiener Austria begrüßt dieser Tage einen Trainingsgast. Ammar Helac absolviert ein Probetraining bei den Veilchen.

Der 20-Jährige steht noch bis Sommer 2021 in der HPYBET 2. Liga beim FC Blau Weiß Linz unter Vertrag, ist bei den Oberösterreichern in der laufenden Saison auch Stammgoalie. Zudem hat der 1,90 Meter große Schlussmann im März sein Debüt im von Hermann Stadler betreuten U20-Nationalteam gefeiert.

"Wir werden ihn uns genauer ansehen. Er ist ein perspektivisch interessanter Tormann", sagt Sportchef Ralf Muhr auf Nachfrage von LAOLA1.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Mit Patrick Pentz (22), Ivan Lucic (24), Mirko Kos (22), Mathias Gindl (18), Dominik Krischke (20) und Fatih Bayram (17) haben die Violetten sechs junge Torleute in den Kadern der Profis und Amateure.

"Sie alle haben auch in der kommenden Saison einen gültigen Vertrag", sagt Muhr. Dass sich der eine oder andere mangels Spielpraxis im Sommer aber nach einer neuen Aufgabe umsieht, ist freilich nicht auszuschließen.

In diesem Licht ist auch das Probetraining von Helac zu sehen. "Wir halten einfach die Augen offen, um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein", sagt Muhr.

Textquelle: © LAOLA1.at

Raphael Holzhausers Zukunft: "Rapid ist auszuschließen"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare