Tabakovic-Show: Vier Tore gegen den SV Lafnitz

 

Austria Lustenau setzt sich in der 2. Runde der Admiral 2. Liga beim SV Lafnitz in einer turbulenten Partie mit 4:1 durch.

Matchwinner der Vorarlberger ist Haris Tabakovic mit vier Toren (3., 22., 32., 61.).

Beide Teams gehen mit dem Selbstbewusstsein eines Auftaktsiegs ins Match, entsprechend flott geht es von Beginn an zur Sache.

Tabakovic köpft bereits in Minute drei einen Eckball von Cheukoua zur Führung ins Tor. Daniel Gremsl (18.) gleich nach Flanke von Mario Kröpfl aus kurzer Distanz aus. Beim 2:1 senkt sich ein Schuss von Tabakovic (22.) hinter Lafnitz-Goalie Zingl ins Tor.

In Minute 26 ein Knackpunkt dieser Partie: Kröpfl scheitert mit einem Elfmeter an Goalie Schierl, der auch den Nachschuss sehenswert pariert.

Tabakovic macht es in Minute 32 besser und staubt zum 3:1 ab.

Unmittelbar nach der Pause der nächste Tiefschlag für Lafnitz. Meister (49.) sieht nach einem Foul von hinten die Rote Karte.

In Minute 61 setzt Tabakovic seine Show fort und vollendet wieder nach Cheukoua-Zuspiel. Damit zeichnet der Schweizer für die ersten sechs Saison-Tore der Vorarlberger verantwortlich.

Lustenau stößt damit Lafnitz vom Thron und übernimmt ohne Punkteverlust die Tabellenführung.

Alle Spiele der 2. Liga im kostenlosen LIVE-Stream >>>

Der LIVE-Ticker zur 2. Liga >>>

Spielplan und Ergebnisse >>>

Die Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..