Wacker verliert und vergibt Aufstiegs-Chance

 

Ganz bitterer 30. Spieltag für Wacker Innsbruck!

Alles war angerichtet im Kampf um die Bundesliga-Relegation gegen den SKN St. Pölten, doch die Tiroler vergeben die Riesen-Chance am letzten Spieltag der 2. Liga und verlieren gegen die Juniors OÖ im heimischen Tivoli-Stadion mit 0:1.

Jan Boller erzielt mit einem schönen Freistoß den einzigen Treffer des Tages (19.) und sorgt für den völlig überraschenden Erfolg der Oberösterreicher.

Wacker wirkt trotz zuletzt acht Siegen in Serie die komplette Spielzeit über gehemmt und kommt nur selten gefährlich vor das Tor von Juniors-Keeper Polster. Die besten Chancen für Wacker vergeben Fridrikas und Gründler, für einen Treffer reicht es aber erstmals seit 14. März nicht.

Aufgrund des Sieges von Austria Klagenfurt verlieren die Innsbrucker Rang drei am letzten Spieltag und spielen auch nächstes Jahr wieder in der 2. Liga. Sie beenden die Saison auf Rang vier (57 Punkte), die Juniors OÖ werden mit 37 Punkten Siebter.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..