Liefering siegt im Spitzenspiel in Lafnitz

 

Der FC Liefering klopft am 22. Spieltag kräftig an der Tabellenführung der 2. Liga an! Die "Jungbullen" bezwingen Spitzenreiter SV Lafnitz im Top-Spiel mit 4:1.

Liefering, wo der zuletzt verletzte Luka Sucic aus der Salzburger Bundesliga-Mannschaft aushilft, ist in Lafnitz von Beginn an tonangebend und geht just durch Sucic in Führung: Der 18-jährige Kroate verwandelt nach einem eingesprungenem Foul von Lafnitz-Goalie Andreas Zingl an Benjamin Sesko vom Elfmeterpunkt (30.).

Die Salzburger kommen in der Folge zu mehreren Chancen, die vor allem Sesko vergibt. Den zweiten Treffer des Spiels erzielt aber Lafnitz. Mario Kröpfl befördert die Kugel in Minute 66 aus kurzer Distanz zum Ausgleich in die Maschen, nachdem er von Daniel Gremsl bedient wird.

Am Ende geht Liefering dank Sesko allerdings doch noch als verdienter Sieger vom Platz. Zunächst staubt der slowenische Stürmer nach einem Abschluss von Luka Reischl ab (73.), nur kurz darauf nützt er ein Lafnitzer Kollektiv-Blackout und trifft ins leere Tor, nachdem Torhüter Zingl zu überhastet aus seinem Kasten kommt (81.).

Den Schlusspunkt setzt schließlich Mamady Diambou nach einem weiteren Lafnitzer Abwehr-Patzer (84.).

Liefering rückt Lafnitz an der Tabellenspitze damit auf einen Punkt nahe. Die "Jungbullen" haben zudem ein Spiel weniger als die Oststeirer bestritten.

2. Liga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Liga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..