Rapid II feiert ersten Sieg in der 2. Liga

 

Rapid II feiert mit einem 2:1-Auswärtssieg in der vierten Runde beim FC Dornbirn den ersten vollen Erfolg in der 2. Liga! Gleichzeitig müssen die Kicker aus dem Ländle die erste Niederlage der Saison hinnehmen.

Die Mannschaft von Interimstrainer Steffen Hofmann, der seinen ersten Sieg als Trainer bejubeln darf, geht durch einen Distanzschuss von Dragoljub Savic bereits in der sechsten Minute in Führung. Torhüter Bundschuh sieht dabei alles andere als gut aus.

Lukas Fridrikas vergibt in der 33. Minute einen schmeichelhaften Elfmeter für die Gastgeber. Der 22-Jährige, der am vergangenen Samstag zwei Elfmeter gegen Amstetten verwandeln konnte, findet in Rapid-II-Goalie Hedl seinen Meister.

Mustafa Kocyigit macht es auf der Gegenseite besser und stellt in der 45. Minute durch einen Strafstoß die 2:0-Pausenführung her.

Dornbirn kommt durch einen herrlich verwandelten Freistoß von Domig in der 65. Minute noch einmal heran, für den Punktgewinn reicht es aber nicht.

Dadurch verlassen die jungen Grün-Weißen die Abstiegsränge und stoßen mit vier Punkten auf Rang zwölf vor. Dornbirn rutscht um einen Platz auf Rang neun ab.

Spielplan >>>
Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

2. Liga: FAC schlägt Kapfenberg deutlich

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare