Traumtor reicht Ried in Lafnitz

 

Zweiter Sieg in Folge für die SV Ried! Die "Wikinger" dürfen in Lafnitz über einen schlussendlich verdienten 1:0-Erfolg jubeln.

Die erste Hälfte gehört eigentlich den steirischen Gastgeber, den Treffer erzielt aber Ried in Form von Jefte Betancor.

Der spanische Neuzugang packt in Minute 29 einen Zauberheber aus und überlupft Lafnitz-Keeper Andreas Zingl aus gut 25 Metern.

In Hälfte zwei geben die Oberösterreicher das Kommando an, verpassen aber unter anderem in Form von Marco Grüll die Vorentscheidung.

Spielplan und Ergebnisse >>>

Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Gernot Plassnegger vor emotionalem Wiedersehen mit dem GAK

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare