Kapfenberg erkämpft einen Punkt

 

In der 17. Runde der HYPBET 2. Liga trennt sich der Kapfenberg SV mit 1:1 von Blau-Weiß Linz.

In einem überschaubaren ersten Abschnitt gehen die Stahlstädter durch Fabian Schubert, der ein Zuspiel von Stefano Surdanovic mustergültig mitnimmt und KSV-Keeper Franz Stolz keine Chance lässt, in Führung (36.). Wenige Augenblicke darauf trifft Surdanovic aus rechter Position den Ball nicht richtig.

Nach dem Seitenwechsel zeigen sich die Linzer aggressiver, bei einem Surdanovic-Abschluss (52.) fehlen nur Zentimeter, Schubert (55.) scheitert an Stolz. Obwohl Blau-Weiß alles unter Kontrolle hat, gleichen die Hausherren aus: Sturmtank Filip Skvorc nickt eine Hereingabe des eingewechselten Leo Mikic in die Maschen (66.).

Mit dem Ausgleich werden die Steirer mutiger, doch Linz-Keeper Ammar Helac kann sich gegen Skvorc auszeichnen.

Obwohl Kapfenberg besser ins Spiel kommt, will ein weiterer Treffer nicht gelingen.

Nach dieser Punkteteilung halten die Steirer (15 Pkt.) weiterhin die Rote Laterne inne, das rettende Ufer befindet sich aktuell drei Zähler entfernt. Blau-Weiß Linz rangiert mit 19 Zählern an 11. Stelle.

2. Liga - Spielplan/Ergebnisse >>>

2. Liga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Nach Protz-Video: Schelte für Leipzig-Profi Hannes Wolf

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare