GAK ärgert auch die SV Ried

 

Die SV Ried muss einen herben Rückschlag im Meisterkampf einstecken. Gegen den starken Aufsteiger GAK kassieren die Innviertler in der 5. Runde der HPYBET 2. Liga mit einem 1:2 bereits die zweite Heimniederlage.

Jefte bringt Ried dabei mit einem umstrittenen Treffer in Führung (12.). In der Entstehung war ihm der Ball an den Oberarm gesprungen, eine aktive Bewegung war aber nicht zu erkennen.

Den Start in die zweite Hälfte verschlafen die Hausherren aber komplett, Philipp Schellnegger nutzt das in Minute 47 zum Ausgleich. In der 84. Minute verwandelt Lucas Barbosa einen Elfmeter zum 2:1-Siegtreffer.

Der GAK steht mit zehn Punkten auf Tabellenplatz drei, die Rieder laufen den eigenen Ansprüchen hinterher, nehmen mit sieben Zählern den achten Rang ein.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare