Zwei Neue in Wiener Neustadt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SC Wiener Neustadt präsentiert zwei Neuzugänge für die kommende Saison.

Filip Faletar kommt ablösefrei zu den Niederösterreichern. Der Wiener, der im Nachwuchs nach einem Streit mit dem damaligen Nachwuchs-Teamchef Andreas Heraf zum kroatischen Verband gewechselt ist, war zuletzt in der zweiten Mannschaft des FC Schalke 04 aktiv.

Der 23-jährige Mittelfeldspieler hat im Nachwuchs des SK Rapid gespielt, war danach in der Jugend von Villarreal und anschließend in Kroatien bei RNK Split.

"Es freut mich sehr, dass wir mit Filip einen sehr talentierten Spieler unter Vertrag genommen haben, der mit Sicherheit unser Offensivspiel mit Toren und Assists beleben wird. Ich denke, dass es der richtige Schritt für ihn war, zu uns nach Wiener Neustadt zu gehen, weil er bei uns die nötige Spielpraxis bekommen wird und sein Talent unter Beweis stellen kann", sagt Sportdirektor Andreas Schicker.

Neuer Innenverteidiger

Zudem wechselt Milos Jovicic zum SCWN. Der 23-jährige Innenverteidiger wurde von Rapid Wien ausgebildet, spielte danach in der Regionalliga Ost bei Ebreichsdorf und in Traiskirchen.

Schicker: "Milos ist ein sehr zweikampfstarker und spielstarker Innverteidiger, den wir im letzten Jahr sehr oft beobachtet haben. Ich bin davon überzeugt, dass er uns noch sehr viel Freude bereiten wird."


Textquelle: © LAOLA1.at

Roman Mählich bezüglich Wr. Neustadt weiter zurückhaltend

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare