Young Violets: Prokop von Auto angefahren

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Unfall-Schock bei den Young Violets.

Lukas Prokop wurde im Rahmen des Trainingslagers in Windischgarsten von einem Auto angefahren, als er mit dem Rad unterwegs war. In Folge der Kollision flog er über die Motorhaube.

Der 20-Jährige hat jedoch Glück im Unglück, wie er in der "Krone" meint: "Der Schock war riesengroß. Jetzt bin ich einfach nur erleichtert, dass die Folgen nicht so schwer sind."

Der Linksverteidiger kommt glimpflich davon, wie Untersuchungen im Krankenhaus ergeben. "Lukas hat zahlreiche ärztliche Checks gemacht. Zum Glück ist nichts gebrochen. Es sind 'nur' muskuläre Prellungen. Die gesamte Mannschaft war am Anfang natürlich besorgt. Schließlich ist er für die kommende Saison in der 2. Liga ein wichtiger Bestandteil", erklärt Trainer Harald Suchard.

Prokop spielt schließlich sogar im Test gegen die U23 von Huddersfield und erzielt beim 4:3-Sieg ein Tor.

Textquelle: © LAOLA1.at

Mario Sonnleitner spekuliert mit Titel: "Warum nicht Meister?"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare