Horn leiht Christoph Messerer von St. Pölten aus

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SV Horn vermeldet gleich drei Neuzugänge!

Aus der Bundesliga kommt St. Pölten-Talent Christoph Messerer ins Waldviertel. Die Landeshauptstädter ziehen die vereinsseitige Option, wodurch sich der Vertrag des Mittelfeldspielers bis Ende Juni 2022 verlängert.

Gleichzeitig wird der 19-Jährige, der bisher 14 Pflichtspiele (ein Treffer) für die Profis absolvierte, bis zum Saisonende in die 2. Liga verliehen. SKN-Sportdirektor Georg Zellhofer sagt: "Wir wollen ihm mit seinem Wechsel nach Horn jene Einsatzminuten ermöglichen, die für seinen nächsten Schritt notwendig sind."

Zwei altbekannte Gesichter kehren zurück

Außerdem gibt der aktuelle Tabellenzehnte der 2. Liga die Verpflichtungen von Andree Neumayer vom SKU Amstetten und Viktor Winter, der zuletzt beim ASK-BSC Bruck/Leitha unter Vertrag stand, bekannt.

Neumayer wechselte erst vor einem halben Jahr aus dem Waldviertel nach Amstetten, wo er im Herbst neun Einsätze in der Liga verbuchte. Nun kehrt der 25-Jährige wieder in den Norden Niederösterreichs zurück, wo er bereits von 2017 bis Sommer 2020 spielte und auf 60 Pflichtspieleinsätze kam.

Mit Viktor Winter kehrt ein ehemaliger Nachwuchsspieler des SV Horn zu seinen Wurzeln zurück. Winter ging im Alter von acht Jahren aus seiner Heimat Frauenhofen nach Horn, von dort aus schaffte der heute 21-Jährige im Jahr 2012 den Sprung in die Akademie St. Pölten.

Nach seiner fünfjährigen Akademie-Ausbildung wechselte Winter in die Regionalliga Ost zum FC Marchfeld. Seit 2019 war er beim ASK-BSC Bruck/Leitha ebenfalls in der Regionalliga aktiv.

Geschäftsführer Andreas Zinkel zeigt sich über die Rückkehr der Spieler erfreut: "Mit Andree Neumayer haben wir einen routinierten sowie variabel einsetzbaren Spieler zurückgeholt, der uns die nötige Stabilität und Sicherheit im Mittelfeld geben wird. Bei seiner Verpflichtung hat natürlich auch seine SV Horn Vergangenheit eine Rolle gespielt."

"Mit Viktor Winter wurde ein junger Spieler aus der Region verpflichtet, der in den letzten Jahren in der Regionalliga schon reichlich Erfahrung sammeln konnte. Nun erhält er die Chance sich im Profifußball zu etablieren und den nächsten Schritt in seiner Karriere zu machen", so Zinkel.

Textquelle: © LAOLA1.at

Häufung von Corona-Fällen: Moraldebatte in der Premier League

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..