Patrick Bürger wechselt in die 2. Liga

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Patrick Bürger hat nach der Insolvenz des SV Mattersburg einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der Rekordtorschütze der Burgenländer wechselt in die HPYBET 2. Liga zum SV Lafnitz.

Dort soll der zweifache Nationalspieler neben seiner Rolle auf dem Platz, auch im Trainerteam aushelfen. Zur Vertragslaufzeit macht der Klub keine Angaben.

Der 33-Jährige absolvierte in der abgelaufenen Saison 26 Bundesligaspiele für die Mattersburger, erzielte dabei vier Tore und steurte drei Assists bei.



Textquelle: © LAOLA1.at

Ex-ÖSV-Cheftrainer Mathias Berthold verstärkt Sturm Graz

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare