Lafnitz-Kicker heiß begehrt

Lafnitz-Kicker heiß begehrt Foto: © GEPA
 

Die starke Saison des SV Lafnitz in der 2. Liga befördert auch einige Kicker der Steirer ins Rampenlicht.

Julian Tomka darf etwa im Sommer mit einem Karrieresprung rechnen. Der Abwehrspieler, der links und rechts in der Innenverteidigung einsetzbar ist, ist unumstrittener Stammspieler in der Mannschaft von Trainer Philipp Semlic, einer der zweikampfstärksten Spieler der gesamten Liga und darüber hinaus in den vergangenen Monaten zum Führungsspieler gereift.

Zudem strahlt der Innenverteidiger Torgefahr aus, hat in der laufenden Saison bereits vier Mal angeschrieben. Im Sommer läuft der Vertrag des 23-Jährigen aus, er ist ablösefrei zu haben.

Das ruft einige Interessenten auf den Plan. Ein Klub aus der zweiten deutschen Bundesliga hat den 1,90 Meter großen Kicker bereits vor Ort beobachtet, auch Bundesliga-Klubs, darunter der SCR Altach, haben ihn am Zettel.

Tomka ist im Sommer 2016 von TSV Hartberg zu den Lafnitzern gekommen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..