Corona-Tests: Steyr kommt mit blauem Auge davon

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Im Verfahren um falsch durchgeführte Corona-Tests kommt Vorwärts Steyr mit einer Ermahnung vom Bundesliga-Senat 1 davon.

Die Oberösterreicher hätten glaubthaft dargelegt, dass das Konzept missinterpretiert wurde, Absicht einer Vorteilsverschaffung hätte es keine gegeben. "Zudem hat der Klub die Bundesliga proaktiv über sein Fehlverhalten informiert", heißt es in der Begründung weiter.

Keine Entwarnung gibt es für den Kapfenberger SV: Dieses Verfahren wurde vertagt. Beim Schlusslicht der HPYBET 2. Liga würden noch Informationen fehlen. Es werden weitere Stellungnahmen zur abschließenden Beurteilung eingeholt.

Textquelle: © LAOLA1.at

FAC verlängert mit Torhüter Belmin Jenciragic

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare