Ex-Rapidler verlängert Vertrag beim FAC

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

In Wien-Floridsdorf sind die Planungen für die kommende Saison der HPYBET 2. Liga bereits in vollem Gange. Nach Andrej Todoroski und Martin Pajaczkowski vermeldet der FAC am Dienstag eine weitere Vertragsverlängerung. Osarenren Okungbowa, bereits für Rapid und den SKN St. Pölten aktiv, bleibt den Wienern weiter erhalten.

Okungbowa war im Winter aus St. Pölten zum FAC gekommen, verpasste weite Teile der Frühjahrsrunde aber wegen einer Verletzung. Erst in der 27. Runde feierte er sein Debüt, überzeugte anschließend bei seinen vier Einsätzen.

Der gebürtige Wiener zeigt sich erfreut über die Vertagsverlängerung: "Ich bin glücklich, weiterhin ein Teil dieser Mannschaft sein zu dürfen. Ich sehe im FAC einen Verein, der sich stetig, auf allen Ebenen, verbessern möchte und sich in den letzten Jahren als klare Nummer drei in Wien etabliert hat. Ich werde alles daran setzen, meinen Teil dazu beizutragen, dass der gegen Ende der abgelaufenen Saison an den Tag gelegte sportliche Aufwärtstrend auch in der neuen Saison fortgeführt wird."

Auch FAC Manager Sport, Lukas Fischer, ist hochzufrieden, dass ein Spieler mit Okungbowas Klasse gehalten werden konnte: "Osa ist ohne Zweifel ein Spieler mit sehr viel Qualität und passt auch menschlich perfekt in unsere Mannschaft. In seinen ersten Einsätzen nach der langen Verletzungspause hat er sofort gezeigt wie wichtig er für unser Team sein kann. Ich hoffe, dass Osa nun vom Verletzungsteufel verschont bleibt und Woche für Woche seine Leistung bringen kann. Wenn das der Fall ist, traue ich Osa zu, in der kommenden Saison ein absoluter Führungsspieler in unserer Mannschaft zu werden."

Textquelle: © LAOLA1.at

Offiziell: WAC muss für Europa League nach Graz übersiedeln

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare