SV Lafnitz holt Ex-ÖFB-Jugendnationalspieler

SV Lafnitz holt Ex-ÖFB-Jugendnationalspieler Foto: © GEPA
 

Der SV Lafnitz bringt den nächsten Transfer unter Dach und Fach: Mit Mark Große schließt sich ein ehemaliger ÖFB-Jugendnationalspieler den Steirern an.

Der mittlerweile 22-Jährige hat eine durchaus interessante Vita vorzuweisen. In der Jugend des SK Sturm ausgebildet, wagte Große über den LASK und den Juniors OÖ den Sprung nach Deutschland zu Hannover 96, wo er in der Saison 2017/18 für die U19 21 Treffer und fünf Assists in 26 Pflichtspielen absolvierte.

Daraufhin wurde der achtfache Jugendnationalspieler (U15, U16 und U19) in die zweite Mannschaft der Hannoveraner hochgezogen, konnte sich dort jedoch nicht durchsetzen. Nach einer halbjährigen Leihe zu Greuther Fürth, bei den "Kleeblättern" spielte er ebenso in der Reserve, und einem weiteren Jahr in Hannover entschied sich der beidfüßige Stürmer im Sommer 2019 für eine Rückkehr nach Österreich zur TuS Bad Gleichenberg.

Im vergangenen Juli ging er letztlich zum FC Gleisdorf 09, mit denen er in der ersten ÖFB-Cup-Runde nur knapp an der SV Ried (3:5 n.E.) scheiterte. Dabei erzielte der 1,83-Meter-Mann den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich.

Nun setzt sich der SV Lafnitz das Ziel, mit dem 22-Jährigen ein längerfristiges Projekt zu starten und ihn wieder vollständig in den Profifußball zurückzubringen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..